Anwendungsgebiet

Anwendungsgebiet der Kryolipolyse

Wer kann von Kryolipolyse profitieren?

Grundsätzlich eignet sich Kryolipolyse für Sie, wenn Sie normalgewichtig sind und mit kleinen oder mittleren Problemzonen kämpfen, die sich trotz Sport und ausgewogener Ernährung hartnäckig halten.

Für wen eignet sich Kryolipolyse nicht?

Kryolipolyse eignet sich nicht zur Gewichtsreduktion und sollte bei Personen nicht angewandt werden. Zu kleine Fettdepots bei extrem schlanken Personen dürfen ebenfalls nicht behandelt werden. Vereinbaren Sie hier Ihren Beratungstermin und erfahren Sie, wie Kryolipolyse Ihnen helfen kann.

Welche Problemzonen können mittels Kryolipolyse behandelt werden?

Zu den typischen Fettdepots, bei denen mittels Kryolipolyse sichtbare Erfolge erzielt werden, zählen: – Depots an den Hüften, sogenannte „Love Handles“

  • Depots am Bauch
  • Depots an den Oberarmen, sogenannte „Winkearme“
  • Depots am oberen und unteren Rücken
  • Depots am Gesäß
  • Depots an der männlichen Brust
  • Depots am Kinn, Doppelkinn
  • Fettdepots an Oberschenkeln (innen und außen) und Knien